E – wie Energiespeicherung

E – wie Energiespeicherung

Energiespeicherung umfasst die elektrische Speicherung erneuerbar erzeugten Stroms in Batterien. Das Fraunhofer ISE untersucht stationäre sowie mobile Batteriesysteme. Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien steigt die Nachfrage nach einer bedarfsgerechten Regelung von Angebot und Nachfrage im Netz. Dabei spielt auch die Wasserstofferzeugung durch Elektrolyse – inklusive einer nachhaltigen Mobilität – eine zentrale Rolle. Das Institut betreibt seit vier Jahren eine solare Wasserstofftankstelle als Forschungsplattform inklusive mehrerer Brennstoffzellen-Testfahrzeuge.

Auch Technologien für die thermische Speicherung von Solarenergie auf allen Temperaturniveaus von Speichersystemen im Gebäudebereich bis zur Speicherung solar erzeugten Dampfes für die Stromerzeugung in solarthermischen Kraftwerken.
Nicht zuletzt zählt auch die Entwicklung intelligenter Materialien für die Wärme- und Kältespeicherung zu diesem Themenkomplex.

Beiträge zum Thema Energiespeicherung→